chronist.verren.at

Mord in Bichlbach

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalle Eberle

  • Administrator
  • *****
    • Beiträge: 195
    • das 'alte' Außerfern
Innsbrucker Nachrichten vom 27. April 1892

(Mord.) Der ledige, 28 Jahre alte Sagschneidergehilfe Johann Georg Schalk aus Wöringen in Baiern erstach am 25. ds. um 2 Uhr früh mit einem stiletartigen Messer den Bauer und Bäcker Remigius König, verehelicht, Vater von 9 Kindern, vor seinem Hause in Bichlbach, Bez. Reutte, bei ihrem gemeinschaftlichen Heimgange aus dem Wirtshause. Die unmittelbare Veranlassung ist noch nicht constatiert, das Motiv der That aber soll die schon seit längerer Zeit fortgesetzte Werbung des Schalk um eine derzeit zu Innsbruck weilende Tochter des Königs sein, von welcher der Vater nichts wissen wollte. Der Thäter wurde eingebracht, die gerichtliche Untersuchung ist im Zuge.




 


 

SimplePortal 2.3.7 © 2008-2021, SimplePortal