chronist.verren.at

Opfer einer Unsitte (1940)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalle Eberle

  • Administrator
  • *****
    • Beiträge: 250
    • das 'alte' Außerfern
Aus: Innsbrucker Nachrichten vom 23. Sep. 1940

Der zwölfjahrige in Mühl bei Reutte als Hirte beschäftigte Roland Jäger aus Oetzerau hängte sich in der Nähe vom Hotel „Hirsch" bei einem Frächterauto, das Richtung Mühl fuhr, an. Dort, wo die Straße nach Breitenwang abzweigt, ließ er los, kam zum Sturze und blieb bewußtlos liegen. Zwei Burschen, die den Unfall bemerkten, machten sofort Meldung. Der herbeigerufene Gemeindearzt stellte eine leichte Gehirnerschütterung und Hautabschürfungen fest.

Reutte in Tirol - eigentlich Breitenwang - das Bauern-Idyll (Bauern Idil) - Foto: Ludwig Reiter - gel. 1941


 


 

SimplePortal 2.3.7 © 2008-2022, SimplePortal