chronist.verren.at

Gimpelalp

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalle Eberle

  • Administrator
  • *****
    • Beiträge: 279
    • das 'alte' Außerfern
Aus: Zeitschrift des deutschen und österreichischen Alpenvereins (1898)

...aus Urkunden des Jahres 1459 geht deutlich hervor, dass damals, und schon Generationen vorher, das 'Grähner Älbele' und die zu Nesselwängle gehörige Alpe 'Gessenwang' in derselben Weise und Ausdehnung befahren wurden, wie noch jetzt. Die Gimpelalpe diente zwar anfänglich nur als Schafweide, doch muss sie um 1550 schon geraume Zeit Sennalpe gewesen sein...

Aus: Die Muskete - die Sennerin von der Gimpelalp (1941)


 
« Letzte Änderung: 20.06.2021, 19:51:34 von Kalle Eberle »


 

SimplePortal 2.3.7 © 2008-2023, SimplePortal