chronist.verren.at

Rennwochenende 1931

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalle Eberle

  • Administrator
  • *****
    • Beiträge: 279
    • das 'alte' Außerfern
katzenmühle katzenberg ehrenberg schloßkopf
die Abfahrtsstrecke führte auch an der Katzenmühle vorbei

tiroler skimeisterschaft schimeisterschaft reutte langlauf
Oberbreier Alois bei einem Langlaufbewerb 1933
Anfang März 1931 fanden sich an einem Samstag und viel Schnee insgesamt 12 Teilnehmer beim Abfahrtslauf des Reuttener Wintersportvereins ein um die präparierte und 5 Kilometer lange Strecke von der "Hoachschanz" über die alte Katzenmühle zur Pension Waldrast in Bestzeit zu meistern.

Anderntags galt es sich in der Disziplin Langlauf zu beweisen - und das auf einer anspruchsvollen Strecke von der Weißwand hinab nach Lähn und weiter zum Sintwag (Sündwaag), von dort zur Viehgasse auf der Kög und zurück zum Galgenbrüggele, von da nach Reutte und ins Ziel beim "Schwarzen Adler", wo im Anschluss unter großem Hallo und in Feierstimmung die Preisverleihung stattfand.

Eine Kombination aus den Zeiten der beiden Wettbewerbe ergab die Gesamtzeit - und da stach vor allem der Oberbreuer Luis heraus, der mit 33:39 Minuten die beste Zeit ablieferte. Der Erich Gallwitz (36:36) und der Gigl Josef (37:50) konnten sich aber ebenfalls gut behaupten und teilten sich mit dem Führenden das Treppchen.

 
« Letzte Änderung: 30.06.2021, 20:18:01 von Kalle Eberle »


 

SimplePortal 2.3.7 © 2008-2023, SimplePortal