chronist.verren.at

Bassgeige gestohlen

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalle Eberle

  • Administrator
  • *****
    • Beiträge: 279
    • das 'alte' Außerfern
Die Weltpresse vom 18. Nov. 1950

Baßgeige im Wert von 10000 S gestohlen

Innsbruck, 18. November. (WP.) Aus dem Besitz des Innsbrucker Konservatoriums verschwand dieser Tage eine aus dem Jahre 1790 stammende Kontrabaßgeige, die als Meisterinstrument galt. Der Kontrabaß der durch seine eckige Form auffiel, war von dem Geigenbauer Dominikus Rief in Vils bei Reutte hergestellt worden und repräsentierte einen Wert von etwa 10000 Schilling.


der Stadtplatz von Vils mit dem Vilser Kegel - die kleine Stadt war einst ein "Geigenbau-Zentrum" - Foto: Sammlung Risch-Lau, Vorarlberger Landesbibliothek - 1957


 
« Letzte Änderung: 23.06.2021, 21:17:26 von Kalle Eberle »


 

SimplePortal 2.3.7 © 2008-2023, SimplePortal