chronist.verren.at

Unglücksfall beim Holztriften (1870)

0 User und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalle Eberle

  • Administrator
  • *****
    • Beiträge: 279
    • das 'alte' Außerfern
Aus: Tiroler Volksblatt vom 28. Mai 1870

Am 14. Mai wurde eine größere Parthie Sägeholz aus der Gröber-Waldung (in Pfafflar) bei stark angeschwollenem Wasser des Lech gegen Reutte getriftet. Unter Weissenbach fiel ein Jüngling aus Stanzach (Reservist) mit Triften in den Lech, der ihn mit fortriß, ohne daß die Mitarbeiter, die das Unglück nicht gleich bemerkten, ihn mehr retten konnten. Bei Höfen ward die Leiche ausgeworfen.

am Lech bei Weißenbach - Foto: privat - 23. Sep. 1944 (Radreise)


 
« Letzte Änderung: 07.05.2022, 21:32:02 von Kalle Eberle »


 

SimplePortal 2.3.7 © 2008-2023, SimplePortal